Osterstriezel

 

Zutaten:

1/2 kg Mehl
10 dag Zucker
10 dag Butter
4 dag Germ
1/4 l Milch
1 Ei
3 Dotter
1 P. Vanillezucker
geriebene Zitronenschale
Salz
1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

  1. Die Haelfte der Milch leicht erwaermen, mit der Germ und etwas Mehl zu einem Dampfl vermischen und Mehl darueberstreuen.
  2. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Die restliche Milch erwaermen, Zucker, Butter und eine Prise Salz darin aufloesen und mit Ei, Dotter, Vanillezucker und Zitronenschale verquirlen.
  4. Sobald die Oberflaeche des Dampfls Spruenge zeigt, dieses, das Zutatengemisch und das Mehl zum Teig kneten, etwas Mehl darueberstreuen, gehen lassen.
  5. Hat sich der Teig um ein Drittel seines Volumens vergroeßert, wird er zusammengeschlagen und nochmals kurz gehen lassen.
  6. Den Teig in drei gleich grosse Teile schneiden und diese auf einem bemehlten Brett zu Straengen rollen, die in der Mitte etwas dicker sind als an den Enden.
  7. Daraus einen zopfartigen Striezel flechten und an den Enden gut zusammendruecken.
  8. Auf ein gefettetes Backblech legen, nochmals gehen lassen, mit wasserverduenntem Ei bestreichen und bei mittlerer Hitze eine ca. Dreiviertelstunde backen.

(242)