Zupa fasolowa (Bohnensuppe)

 

Zutaten fuer 3 - 4 Personen:

 

20 dag weisse Bohnen, ueber Nacht eingeweicht
1 1/2 l Huehner- oder Rindsuppe
1 grosse Stange Lauch, in feine Ringe geschnitten
1 Moehre, wuerfelig geschnitten
1 kleine Sellerieknolle, wuerfelig geschnitten
10 dag Rinderhartwurst, in kleine Ringe geschnitten
1 grosse Zwiebel, wuerfelig geschnitten
2 Knoblauchzehen, zerdrueckt
2 EL Mehl
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Muehle, Bohnenkraut
1 1/2 TL Paprika "edelsuess"
4 Putendepreziner
125 ml Schlagobers oder Creme fraiche
1/2 Bd. Petersilie, fein gehackt

 

Zubereitung:

 

  1. Eingeweichte Bohnen abgiessen und in der Suppe ca. eine Stunde koecheln lassen.
  2. Das geschnittene Gemuese beifuegen.
  3. Zwiebelwuerfel und Wurstringe in einer Pfanne mit etwas Oel anbraten, Mehl darueber streuen, verruehren und in die Suppe geben.
  4. Danach die Depreziner, den zerdrueckten Knoblauch und die Gewuerze dazu geben und noch ca. 30-40 Minuten koecheln lassen.
  5. Den Topf vom Herd nehmen, die Depreziner heraus nehmen, in Scheiben schneiden und wieder in den Topf geben.
  6. Den Schlagobers und die zwei Drittel derPetersilie unter die Suppe ruehren.
  7. Vor dem Servieren die restliche Petersilie darueber streuen.

 

Beilagen:

Eventuell getoastete Weissbrotscheiben dazu reichen.

(333)