Seelachsfilet mit Curry-Cremesauce

 

 

Zutaten fuer 3 - 4 Personen:

5-6 Seelachsfilets
Salz, weisser Pfeffer
2 EL Olivenöl
2 EL Teebutter
 
Fuer die Sauce:
1 Zwiebel
1 EL scharfen Curry
2 EL Butter
400 ml Fischfond
200 ml Schlagobers
1 saurer Apfel
Salz, weisser Pfeffer
Saucenbinder
½ Bund Petersilie

Zubereitung:

  1. Die Seelachsfilets waschen, trockentupfen, mit Salz und weissem Pfeffer aus der Muehle einreiben, in einer Mischung aus Olivenoel und Teebutter von jeder Seite etwa 5 Minuten braten und warmhalten.
  2. Die Zwiebeln schaelen, fein hacken, mit scharfem Curry in Teebutter glasig duensten, mit dem Fischfond aufgiessen und auf ca. 150 ml reduzieren lassen.
  3. Danach den geschaelten, in ganz kleine Stueckchen geschnittenen Apfel und Schlagobers unterruehren, fuer ca. 5 Minuten koecheln lassen, mit Salz und weissem Pfeffer aus der Muehle abschmecken.
  4. Sollte die Sauce zu fluessig sein, kann man mit etwas Saucenbinder nachhelfen und anschliessend mit dem Puerierstab puerieren.
  5. Die Seelachsfilets auf eine Servierplatte legen, mit Curry-Cremesauce ueberziehen und mit feingehackter Petersilie bestreuen.

Beilagen:

Dazu passen geduenstetes Gemuese und/oder Petersilienkartoffeln.