Paprika-Laibchen (Burgenland)

 

Zutaten fuer 3 - 4 Personen:

½ kg Putenfaschiertes
1 Semmel
1 roter Paprika, 1 gruener Paprika
1 Zwiebel
2 Kartoffeln
1 Essiggurkerl
1 Ei
1/16 l Wasser, 1/16 l Schlagobers
1 EL Teebutter
Salz, weisser Pfeffer
Sojasauce
Erdnussoel zum Ausbacken

 

Zubereitung:

  1. Die geschaelte Zwiebel fein reiben, die geputzen Papria kleinwuerfelig schneiden und in zerlassener Teebutter anbraten.
  2. Die gekochten, geschaelten Kartoffeln puerieren und mit dem Faschierten, der eingeweichten, ausgedrueckten Semmel, dem kleinwuerfelig geschnittenen Essiggurkerl, dem angebratenen Gemuese in eine Schuessel geben.
  3. Das ganze mit Ei, Wasser, Schlagobers, Salz, weissem Pfeffer aus der Muehle gut vermischen und nochmal abschmecken.
  4. Aus dieser Masse Laibchen formen, und in Erdnussoel ausbacken und auf eine Vorlegeplatte legen und warmstellen.
  5. Den Bratenfond mit etwas Wasser loskochen, mit Sojasauce und eventuell Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Laibchen und Sauce getrennt zu Tisch bringen.

Beilagen:

Dazu empfehle ich Kartoffelpueree und Tomatensalat.

(109)