Goldbarsch nach Salzburger Art

 

Zutaten fuer 3 - 4 Personen:

4 Goldbarschfilets á 180 g
4 Sardellenfilets
2 paprikagefüellte Oliven
6 Eier
Semmelbroesel
Salz, weisser Pfeffer
4 Zitronenscheiben
Teebutter
Olivenoel

 

Zubereitung:

  1. Die Goldbarschfilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft einreiben, mit Salz und weissem Pfeffer aus der Müehle wuerzen, zwei Eier verquirlen, die Filets durchziehen und in Semmelbroesel wenden.
  2. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin goldbraun ausbacken.
  3. In einer weiteren Pfanne Teebutter erhitzen und vier Spiegeleier darin braten.
  4. Die Fischfilets auf vorgewaermte Teller legen, je ein Spiegelei darueberlegen, Sardellenfilet zu Ringe drehen, je eine halbe Olive daraufsetzen, dieses auf eine Zitronenscheibe setzen und die Filets damit garnieren.

Beilagen:

Mit Petersilienkartoffeln zu Tisch bringen.

(117)