Forellenfilet mit Roestkartoffeln

  

Zutaten fuer 3 - 4 Personen:

600 g Kartoffeln
150 g Zwiebeln
600 g Salatgurke
150 g Sauerahm
4 TL Senf
weisser Pfeffer, Paprika (suess), Salz
4 EL Dille
20 g Olivenoel
4-6 geraeucherte Forellenfilet (ca. 400 g)

Zubereitung:

  1. Kartoffeln gruendlich waschen und ca. 20-25 Minuten kochen.
  2. Zwiebel schaelen und kleinwuerfelig schneiden.
  3. Den Sauerrahm mit dem Senf verquirreln, mit frischgemahlenem weissen Pfeffer, suessem roten Paprika und Dill wuerzen.
  4. Das Olivenoel erhitzen und die geschälten und die Zwiebelwuerfeln goldbraun roesten.
  5. Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, etwas Salz darueberstreuen und ebenfalls roesten.
  6. Die Gurken in etwas dickere Scheiben schneiden und in wenig Salzwasser ca. 3 Minuten duensten.
  7. Die Sauerrahm-Senf-Masse unter die abgegossenen Gurken ruehren.
  8. Die in Streifen geschnitten Forellenfilets unter die Kartoffeln heben und nochmals erwaermen.
  9. Nach Geschmack frischgemahlenen weissen Pfeffer darueber streuen. 

Beilagen:

Dazu braucht man eigentlich keine weiteren Beilagen.