Putenbraten mit Pilz-Kaese-Fuelle

 

Zutaten fuer 3 - 4 Personen:

1 kuechenfertige Pute (ca 1,5 kg)
4 Scheiben Toastbrot ohne Rinde
1 EL Erdnussoel
Salz, weisser Pfeffer
20 dag Steinpilze
10 dag Emmentaler
250 ml trockener Sherry
150 ml Schlagobers
30 g Mehl
1 EL Sojasauce

 

Zubereitung:

  1. Die Toastbrotscheiben kleinwuerfelig schneiden und in einer Pfanne mit etwas Erdnussoel roesten.
  2. Die Pute waschen, trockentupfen, innen und aussen mit Erdnussoel einreiben und mit Salz und weissem Pfeffer aus der Muehle wuerzen.
  3. Steinpilze putzen, in Stuecke schneiden, mit den geroesteten Toastbrotwuerfeln, dem geriebenene Emmentaler und ca. 100 ml trockenen Sherry gut vermengen.
  4. Den Truthahn damit fuellen, die Öffnung mit Zahnstocher schliessen, in eine befettete Bratform legen, bei 180°C fuer ca. 2 Stunden im Backrohr braten und ca.½ Stunde vor dem Ende der Garzeit die Temperatur auf 200° C erhoehen.
  5. Den Putenbraten aus der Bratform nehmen und auf ein Schneidbrett legen.
  6. Den Bratenfond in eine kleine Stielpfanne leeren, mit etwas Wasser und dem Schlagobers aufgiessen und kurz aufkochen lassen.
  7. Mehl mit Wasser verquireln, zur Sauce geben, nochmals unter staendigem Ruehren aufkochen lassen und mit Salz, weissem Pfeffer aus der Muehle, der Sojasauce und dem restlichen Sherry abschmecken.

Beilagen:

Dazu passen Erbsen mit Karotten und/oder gruener Salat.